Information zu den Versandkosten

Da wir hin und wieder Anfragen zu den Versandkosten erhalten, hier ein paar Infos.

Die meisten Anfragen sind freundlich, aber leider gibt es auch Zeitgenossen die uns wegen angeblich zu hoher Versandkosten beleidigen und sogar aufs übelste beschimpfen müssen. Denen sei gesagt, das bei uns wie bei allen anderen Firmen auch, in den Versandkosten das Verpackungsmaterial enthalten ist.

Wo gibt es heutzutage noch was kostenlos? Nirgends, auch bei uns nicht! Auch wir müssen für den Karton, den Etiketten, Klebeband, Toner, Laserdruck, Papier, Luftpolsterfolie und und und bezahlen.

Bei dem Versand von Blutegeln kommt noch die Thermobox, Torf/Erde und Kühlkissen/Gel dazu, was auch im Großhandel alles andere als günstig ist.

Zusätzlich nehmen wir bei unserer Spedition noch den kostenpflichtigen “B2C” Dienst in Anspruch, so bekommt der Kunde 1 Stunde vor der Zustellung direkt vom Versandanbieter ein Info per Mail, was gerade bei dem Versand von Lebendköder wie Blutegel durchaus Sinn macht.

In manchen Fällen ist es also sogar so, das wir bei dem Versand draufzahlen.

Für den Versand nach Deutschland verlangen wir 8,99,- zieht man nun die Kosten für das Verpackungsmaterial ab, sind die Versandkosten geradezu lächerlich. Die günstigen Versandkosten können wir nur anbieten, da wir monatlich sehr viele Pakete versenden und so mit unserer Spedition einen besseren Geschäftsvertrag aushandeln konnten, als manch andere Firma.

Auch wir bestellen sehr viel aus dem Ausland, das meiste aus Deutschland, sei es nun geschäftlich oder privat, aber kaum eine Firma versendet Waren nach Österreich unter 10,-. Von daher kann man uns nicht vorwerfen unsere Versandkosten seien hoch.

Hinzukommt das wir bei den Versand von Blutegeln, sollte mal ausnahmsweise bei dem Versand was schief gehen, auf unsere Kosten (Kulanz) eine kostenlose Ersatzlieferung anbieten. Das ist bei dem Versand von Lebendköder nicht selbstverständlich, da Lebendköder und verderbliche Ware von der Transportversicherung nicht gedeckt sind.

Derzeit versenden wir nach Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Italien, Niederlande, Schweden und Luxemburg. Weitere Länder sind geplant.
Wir erhalten sehr viele Anfragen aus der Schweiz, einen Versand in die Schweiz können wir aber leider nicht anbieten. Die Zollabwicklung ist so extrem kompliziert, das wir hierfür eigens einen geschulten Mitarbeiter einstellen müssten. Auch ist laut Spedition bei Versand von lebenden Tieren am Zoll mit Problemen zu rechnen.

Lg euer Anglerfuchs

Social Media

Back to Top