Mit Blutegel auf Stör und c.o.

Mit Blutegel auf Stör und c.o.

Keine Kommentare zu Mit Blutegel auf Stör und c.o.
Dieser Stör biss auf Blutegel

Dieser Stör biss auf Blutegel

Ab und zu will man einfach nur einen gemütlichen und stressfreien Angeltag mit Freunden und Bekannten am Wasser verbringen. Dafür eignen sich dann auch Mal die Bezahlseen wie WILD bijzonder vissen, wo jeder ohne Erfahrung und Angelschein sein Glück probieren kann. Hin und wieder besuche auch ich gerne einen solchen See.

Zusammen mir Mirko Schlüsselburg und Dennis Boos haben wir es am letzten Sonntag erfolgreich auf Stör und c.o. probiert und konnten über 20 Fische fangen.

Wie in letzter Zeit so üblich, habe ich auch an diesem Tag mit den Blutegeln vom Anglerfuchs experimentiert. Gleich zu beginn konnte ich mit 3 schönen Stören – auf Blutegel gefangen – vorlegen und habe am Ende Störe bis 1,25m gefangen.

Ein lustiges Foto nach dem Tripple Drill

Ein lustiges Foto nach dem Tripple Drill

Auch Dennis Boos und Mirko haben klasse gefangen. Das Highlight des Tages war nach einer langen Beissflaute der Tripple Drill. Das war vielleicht ein Stress, die mittlerweile im Drill verknoteten Ruten zu entwirren und gleichzeitig drei Störe mit einem Kescher zu landen, während jeder seine Rute selber in der Hand hatte 😀

Ein gelungener Angeltag.
Das schreit nach einer Wiederholung!

/Dennis Knoll

About the author:

Leave a comment

*

Social Media

Back to Top